Tohuwabohu – oder das rote Durcheinander
Das Geschmackserlebnis aus der Pfalz. Heisst dieser Rotwein jetzt so, weil er sich als Spitzen Cuvée aus Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon präsentiert? Nein, dieser Name entstand 2007 spontan. Bei Markus Schneider aus Ellerstadt in der Pfalz kam zu dieser Zeit alles zusammen: die Geburt seines Sohnes der Neubau der Kellerei und die Idee, einen neuen Top-Rotwein zu entwickeln – zeitweise ein Tohuwabohu.
In seiner Kolumne Radikale Weine schreibt Rainer Schäfer von der TAZ: „Markus Schneider hat dem deutschen Rotwein eine ungewohnt lustvolle Attitüde verpasst. Bei ihm kann die Pfalz nach Napa Valley schmecken.“


Ein Geschmackserlebnis
Ausgebaut wurde der Wein im kleinen Holzfass. Das konzentrierte Bukett zeigt Aromen von Cassis, Kirschen, Heidelbeeren, Pflaumen, Vanille, Kaffee, gerösteten Mandeln, Pfeffer, Bitterschokolade, Thymian, Minze, Veilchen und Weissdorn. Am Gaumen komplex, konzentrierte Frucht, sehr viel samtene Tannine, würzig, elegant, mineralisch. Langer Abgang mit zarter Bitternote.
Diesen Wein geniessen Sie zu würzigen Fleischgerichten oder, warum auch nicht: Zu Bitterschokolade oder Desserts mit dunkler Schokolade. Hier entfaltet dieser Cuvée sein volles Geschmacksspektrum.

TOHUWABOHU 2015 – Rotwein Cuvée, trocken

CHF198.00Preis
Einheit
  • Der Winzer
    Weingut Markus Schneider

    Traubensorten
    Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

    Genusstemperatur

    16° - 18° C

    Vol.%

    14.0

    Inhalt

    75 cl