Wiederentdeckt – Der seltenste Japanische Whisky

 

49 Vol. %, 75 cl

Shirakawa 1958 ist ein Single Malt Whisky der legendären japanischen Brennerei Shirakawa, die einst 200 km nördlich von Tokio, Japan, gelegen war. Der Whisky, der dort hergestellt wurde, war Gerüchten zufolge exquisit, aber nur zum Blenden bestimmt. Er wurde nie als Single Malt vermarktet – bis jetzt. Diese aussergewöhnliche und überaus seltene Produktion ist die einzige offizielle Single-Malt-Abfüllung der Shirakawa Distillery. Sie ist weltweit auf 1‘500 Flaschen limitiert und der älteste japanische Whisky, der jemals abgefüllt wurde.

 

Die Shirakawa Distillery wurde 1939 von Daikoku Budoshu in der Präfektur Fukushima gegründet und 1947 von Takara Shuzo erworben. Sie war fast sechseinhalb Jahrzehnte lang in Betrieb und produzierte zwischen 1951 und 1969 als eine der ersten Brennereien in Japan Malt Whisky. Der grösste Teil des produzierten Whiskys wurde für die Flagship-Marke von Takara Shuzo, den Blended Whisky „King“, verwendet. Die Shirakawa Distillery wurde dann 2003 abgerissen.

SHIRAKAWA 1958 Single Malt Japanese Whisky

CHF26,500.00Preis
  • Der preisgekrönte und international anerkannte Whisky-Autor Dave Broom präsentiert seine Verkostungsnotizen zum Shirakawa 1958 Single Malt Japanese Whisky von Takara Shuzo Co: